Grafik Design Localize Festival Potsdam Key Visual
Die entlegensten Ecken der Stadt beleben

Das Localize Festival aus Potsdam ging 2015 in seine achte und letzte Runde: Localize »acht und null«. Ein etwas abgelegener Stadtteil Potsdams wurde durch Kunst, Musik und Theater zwischen den Plattenbauten zum Leben erweckt. Das Design des Festivals vereint Urbanität mit Plattenflair durch Street-Art und Mustertapete, das nächtliche Treiben wird durch einen Tag-Nacht-Wechsel betont. In Handarbeit besprühte Plakate werden zu Unikaten. Schrille Farben auf allen Medien erzeugen grandiose Kontraste im Stadtraum.

Grafik Design Localize Festival Potsdam Plakat
acht und null

Das Localize Festival aus Potsdam ging 2015 in seine achte und letzte Runde: Localize »acht und null«. Ein etwas abgelegener Stadtteil Potsdams wurde durch Kunst, Musik und Theater zwischen den Plattenbauten zum Leben erweckt. Das Design des Festivals vereint Urbanität mit Plattenflair durch Street-Art und Mustertapete, das nächtliche Treiben wird durch einen Tag-Nacht-Wechsel betont. In Handarbeit besprühte Plakate werden zu Unikaten. Schrille Farben auf allen Medien erzeugen grandiose Kontraste im Stadtraum.

Hier entsteht

Eine Baulücke in der Potsdamer Innenstadt war Austragungsort für das Localize Festival 2014. Eingeschlossen zwischen Häuserschluchten hinterfragte das Kunst- und Kultur-Festival die Nutzung von ungenutzten Räumen in der Stadt. Inspiriert vom Prinzip »Hier entsteht« entwickelte sich das Design zu einem Farbknall, der graue Stadtwände bunt machte. Als Motive finden sich Absperrbänder und Bausteine wieder, die eine dreidimensionale Konstruktion zurück lassen und den Betrachter eine ungewöhnliche Perspektive einnehmen lassen.

Kunde

Localize e.V.
localize-potsdam.de

Teamarbeit mit

Marcel Kläber (2014, 2015)
Torge Prohaska (2014)

Zeitraum

2011 – 2015